•  

  •  

  •  

  •  

  •  

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Rückblick Endo-Exo OP 2007

Rückblick Endo-Exo OP 2007 2 Jahre 9 Monate her #54

Hallo Gleichgesinnte, Nervenbündel, Verzweifelte, Ent und Unentschlossene, Mitläufer, und und und alle die, die neugierig
genug sind, mit mir gemeinsam zurück zu blicken auf das was war,
ist und noch kommt von 2007 bis Heute.
Werde einmal im Monat einen Erlebnisbericht im Forum veröffentlichen,
klar das ein Zeitraum von 8 Jahren, nicht mal so hin geschrieben ist.
Ihr habt die Möglichkeit Fragen zu stellen, nach jedem Eintrag, diese werden nach Besten Gewissen beantwortet.
Nun stelle ich mich mal kurz vor, zu meiner Person, Ich heiße Robert bin Oberschenkel
amputiert, Rechtes Bein komplettes Knie-Tep, Fuß versteift, maximal
30% Muskelgewebe, dann Inkompletter Querschnitt Lendenwirbel L 2 -
L 3 und TH 10 - 11. Chronischer Schmerzpatient, vor 14 Jahre Sturz aus 12 Meter Höhe. Bin 51 Jahre und Frührentner, komme aus dem Hand-
werk und bin 2. Vorsitzender beim Förderverein Behindertentauchen
in Deutschland e.V. mit Vereinssitz in Duisburg. Nähere Infos darüber unsere Tätigkeit unter www.fbtd.de .
Zuhause bin ich in Nordrhein Westfalen, mit zwei Wohnsitzen, der
eine in 47929 Grefrath, der andere in 47546 Kalkar.
Meine Hobbys sind, Fahrradfahren ( Handbike ), Tauchen, Schwimmen
und Segeln.
Warum schreibe ich in diesem Forum? Weil man viel Geld damit verdienen kann :lol:
Nein, damit jeder für sich vergleichen kann wenn er möchte, was
geht und was nicht mit Handycap, damit meine ich nicht Sportliche
Höchstleistungen, sondern einfach nur das Neue Leben anzunehmen
und Hand in Hand mit den Möglichkeiten sich täglich Auseinander-
zusetzen. Damit jeder einzelne auch mal andere Seiten entdecken
kann die das Leben wieder Positiv erscheinen lassen können. Der eine
mehr der andere noch mehr oder gar weniger. Wir haben alle unter-
schiedliche Probleme, auf die ich hier in diesem Blog nicht noch
zusätzlich reiten möchte, denke das hat jeder von Euch ausreichend
hinter sich.
Dieser Blog soll Euch zeigen, ich bin nicht alleine, ich bin auch
nicht anders und ich bin Mensch, vielleicht mehr als ich mir selber
eingestehen möchte.
Das ist mein Spiegel des Lebens, seit die Endo - Exo in mein Leben
gekommen ist.
Nun freue ich mich schon auf den ersten Blog, dieser erscheint am 1.September, würde mich auf ein Feedback freuen.
Bis dahin wünsche ich Euch allen noch ein paar schöne Sonnentage,

Viele Grüße

Robert ( Nr 23 der Endo/Exo Patienten )
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.195 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.