•  

  •  

  •  

  •  

  •  

Rückgewinnung der Mobilität nach Amputation                                   

 

Im StrandkorbDie Amputation einer Gliedmaße ist für die Betroffenen leider häufig verbunden mit erheblichen Einschränkungen bei der Gestaltung des Alltags. Ein Ziel der prothetischen Versorgung ist daher die Rückgewinnung einer möglichst uneingeschränkten Mobilität.  

Ihr Wunsch nach aktiver Teilnahme an allen Bereichen des Lebens besitzt für uns höchste Priorität und auf dieser Seite möchten wir ein wegweisendes Verfahren vorstellen, das sich seit nunmehr über zehn Jahren erfolgreich für die Versorgung nach Verlust einer Gliedmasse bewährt hat. Diese besondere  Art der prothetischen Versorgung vermeidet die häufig auftretenden Probleme mit den herkömmlichen Schaftprothesen und hilft Ihnen damit, ihre Mobilität wieder zu erlangen.

Diese Seite informiert Sie über das sog. "ENDO-EXO-Pothesennversorgungskonzept nach Grundei"

und gibt Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten der Rehabilitation nach Ober- oder Unterschenkel Amputation mittels knochengeführter (osseointegrierter) und durch den Hautmantel ausgeleiteter (transcutaner) Implantate.

Unser Team begleitet Sie vom ersten Beratungstreffen über die Operation - die Implantation der sog. ENDO-EXO-Prothese  bis hin zur  qualfizierten Nachsorge mit Rehabilitation, Physiotherapie und einem Schmerzmanagement, das am besten zu Ihnen passt. Auch nach wiedergewonnener Mobilität bleiben wir weiterhin Ihr Ansprechpartner.

Bewegungsfreiheit und Lebensqualität werden eine neue Bedeutung für Sie bekommen.

Wenn sie weitere Fragen haben oder einen Termin vereinbaren wollen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

 


 


 

Patiententreffen 2013 Videos und Interviews

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.